Videokonserve

Weiter

Wie funktioniert Videokonserve?

Videokonserve will Ihre Erinngerungen zu erhalten. Freuen sie sich noch lange über die ersten Schritte des Kindes, die zahlreichen Familienfeiern, Urlaube etc. Wir digitalisieren Ihre Familienvideos und machen sie somit haltbar. Denn Videobänder haben eine begrenzte Lebensdauer, die vor allem von der Lagerung abhängt. Selten erreichen sie ein Alter von 35 Jahren. Durch Fremdmagnetisierung und Auflösung der Magnetbeschichtung werden die meisten Bänder aber schon nach 20 Jahren unbrauchbar. Warten sie deshalb nicht zu lange, denn es wäre möglich, dass sie Ihre wertvollen Erinnerungen nicht mehr retten können.

Preisliste

Wir digitalisieren VHS, VHS-C, HI8, Video8, MiniDV (HDV) und DVD.
Ihre digitalisierten Videos erhalten sie als "mp4"-Dateien. Diese übergeben wir Ihnen, je nach Datenmenge und Bestellung, auf USB-Stick beziehungsweise Festplatte. Sie haben die Möglichkeit, diese Datenträger direkt von uns zu beziehen. Sie können natürlich auch bereits vorhandene Speichermedien mitbringen.

Qualität
Die Qualität des digitalisierten Materials hängt in erster Linie vom Alter und der Lagerung der letzten Jahre ab. Da es sich bei VHS um magnetische Bänder handelt, ist es möglich, dass diese sich mit der Zeit verschoben haben und so die Qualität des Videomaterials durch die Lagerung gelitten hat.

Andere Bänder
Auf Anfrage digitalisieren wir auch andere Bandformate wie Beta SP, Digibeta, DVcam, DVCPro, DVCproHD und HDcam. Für das Einlesen professioneller Bandformate erstellen wir jeweils ein detailliertes Offert.

Kontakt

Wenn sie Ihre Familienvideos gerne für die Zukunft sicher möchten, dann kontaktieren sie mich gerne unter:

kontakt@videokonserve.at
Telefon +43 650 852 5211
Wir sind in Österreich, 6973 Höchst